Österreicher in Schlagdistanz

Die Österreicher sind beim Seefeld-Triple der Kombinierer im Rennen um einen Podestplatz voll dabei. Am Samstag verbesserte sich Bernhard Gruber bei dieser Dreier-Serie vom sechsten auf den vierten Rang, 20,8 Sekunden hinter dem deutschen Sieger Johannes Rydzek. Der 25-Jährige wiederholte im Zielspr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.