Das Penaltyschießen entschied zugunsten der Dornbirner

Der RHC Dornbirn bewies Nervenstärke und holte sich zum ersten Mal den Schweizer Rollhockey-Cup.

Einmal mehr zeigte der RHC Dornbirn große Moral und kam gegen Geneve in einem schon verloren geglaubten Spiel zurück. Schon beim Aufeinandertreffen der Teams in der NLA im Dezember verwandelten die Dornbirner ein 3:5 in einen 6:5-Overtime-Sieg. Und im Halbfinale am Samstag ermöglichten zwei späte To

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.