Thiem kämpfte sich zitternd in Runde zwei

Dominic Thiem trifft nach nervösem Erstrunden-Auftritt in Runde zwei auf Lokalmatador Jordan Thompson.

Ein Krampf sei sie gewesen, die erste Runde der Australien Open, sagte Dominic Thiem. Im Duell gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff war er etwas nervös, „weil die Vorbereitungsturniere nicht optimal verlaufen sind“, erklärte er. Satz eins ging mit 6:4 an den Deutschen. Was die Partie dann zugunste

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.