Altach bleibt auch im neuen Jahr gnadenlos

Martin Harrer trumpfte unter Neo-Coach Martin Scherb groß auf. Stiplovsek (2)

Martin Harrer trumpfte unter Neo-Coach Martin Scherb groß auf. Stiplovsek (2)

Der SCR Altach gewann das erste Testspiel des neuen Jahres gegen die WSG Wattens deutlich mit 4:0.

Auch Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt konnten dem Winterkönig der Bundesliga nichts anhaben. Die Altacher zeigten gegen den Erste-Liga-Verein Wattens eine konzentrierte Leistung und gewannen nach 90 Minuten mit 4:0. Durch die Ausfälle von Andreas Lukse (krank) und Martin Kobras (angeschl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.