Schlierenzauer ist wieder „zu Hause“

Gregor Schlierenzauer sprang bei seinem Comeback in der Qualifikation für den heutigen Weltcup in Wisla auf Platz 19.

Die Liebe zu den Dingen ist das Schönste der Welt. Und ich habe meine Liebe zum Skispringen wiedergefunden. Und außerdem ist es immer wieder etwas Herausragendes, sein Land vertreten zu dürfen.“ Mit diesen wohligen Worten wärmte sich Gregor Schlierenzauer für sein viel beachtetes Comeback, das er in

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.