Viele Sieger und einige Verlierer

ANALYSE. Die Tournee im Rückspiegel: von überragenden Polen, abgestürzten Favoriten, fehlendem Licht und einer mutigen Tat. Von Alexander Tagger

Die 65. Vierschanzentournee ist geschlagen, das Spektakel sorgte wieder für Tränen der Freude, aber auch der Enttäuschung. Hier die herausragenden Höhenflüge und Tiefschläge:

Sieger I: Grand-Slam-Sieger Kamil Stoch ist verdienter Tournee-Triumphator. Der Pole reiste als Mitfavorit an und wurde seiner

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.