Nur Veith schöpfte beim Debakel Hoffnung

Rang acht für die Salzburgerin in Lauf eins – aber mit Rang 23 waren die Österreicherinnen schlecht wie nie.

Eigentlich, und das wusste auch Michaela Kirchgasser, war es eine ordentliche „Tetschn“ für Österreichs Skidamen. Platz 23 für Ricarda Haaser, 24 für Kirchgasser selbst, dazu Rang 26 für Stephanie Resch – so schlecht haben die Damen in einem Weltcupriesentorlauf noch nie abgeschnitten. Die bisherige

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.