Kann Dornbirn ein Debakel verhindern?

Der FC Dornbirn will zusammenstehen, um gegen Titelkandidat Anif zu bestehen (l.). Die Hohenemser können es nicht glauben, noch ohne Heimsieg dazustehen.  Dietmar Stiplovsek, Frederick Sams

Der FC Dornbirn will zusammenstehen, um gegen Titelkandidat Anif zu bestehen (l.). Die Hohenemser können es nicht glauben, noch ohne Heimsieg dazustehen.
Dietmar Stiplovsek, Frederick Sams

Leader Anif, zugleich die Torfabrik der Liga, gastiert heute auf der Birkenwiese. In Hard wollen die Gastgeber ihre Fans wieder versöhnen und die Emser hoffen auf ihren ersten Heimsieg.

Von Günther Böhler

Mit der ersten von gleich drei vorgezogenen Frühjahrsrunden geht es am heutigen Nationalfeiertag in der Regionalliga West weiter. Wie schon zuletzt treten der FC Dornbirn, FC Hard und VfB Hohenems vor eigenem Publikum an. Altachs Fohlen müssen wieder in die Fremde.

Auf die Dornbirne

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.