„Pole“ für Marquez

Der bereits als MotoGP-Weltmeister feststehende Spanier Marc Marquez sicherte sich beim GP von Australien auf Philip Island die Poleposition. Honda-Kollege Carl Crutchlow wurde bei widrigen Bedingungen Zweiter, Jorge Lorenzo 12., Valentino Rossi gar nur 15.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.