Zurückgeredet wird nicht

Nach fast jedem Regenrennen diskutiert die MotoGP über Boxenfunk und Co. WM-Leader Marquez will im Rennen seine Ruhe.

KLAUS MOLIDOR

Nicht nur Freibäder und Landwirte leiden unter dem Sommer 2016. Die Folgen der vielen Tage mit Starkregen sind bis in die MotoGP spürbar. Durch die wechselnden Verhältnisse sind „Flag to Flag“-Rennen an der Tagesordnung. Also Rennen, die zum Beispiel im Regen gestartet werden, dann troc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.