St. Pölten gibt die rote Laterne vorerst ab

Zumindest bis heute ist der Aufsteiger aus Niederösterreich den letzten Tabellenplatz los. Auswärts bei Wolfsberg gab es für den SKN ein 1:1-Unentschieden. Marco Perchtold brachte die Gäste in der 28. Minute mit 1:0 in Führung, doch Zakaria Sanogo erzielte in seinem ersten Pflichtspiel für die Lavan

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.