Der Aufsteiger ist neues Tabellenschlusslicht

Für St. Pölten bleibt die Bundesliga weiter ein schwieriges Pflaster. Die Niederösterreicher unterlagen der SV Ried vor heimischem Publikum mit 2:3. Spieler des Spiels war der Rieder Clemens Walch, der in der dritten und zehnten Minute für die Oberösterreicher traf. Zwar konnte Routinier Andreas Dob

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.