Cockpitschutz kommt nicht

Formel 1. Die Formel 1 hat trotz der Forderung nach mehr Sicherheit die Einführung des Cockpitschutzes „Halo“ zur kommenden Saison abgelehnt. Zur Saison 2018 soll aber eine noch nicht näher definierte Art des Kopfschutzes an den Autos installiert werden. Das teilte die Strategiegruppe mit Vertretern

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.