Russische Schwimmerin zieht vor den CAS

Moskau. Der russische Schwimmstar Julija Jefimowa wird nach dem Olympia-Ausschluss vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) ziehen, um doch noch einen Start zu erwirken. „Wir bereiten Jefimowas Klage vor, die sehr wahrscheinlich am 29. Juli vom CAS verhandelt wird“, sagte Jefimowas Anwalt Artj

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.