Admira will ihr Spiel durchziehen

Mödling. Wenn Admira Wacker Mödling heute (21.05 Uhr/live ORF eins) im Heimspiel der 3. Qualifikations-Runde gegen Slovan Liberec antritt, dann erwartet Trainer Oliver Lederer einen auf Ballbesitz ausgerichteten Gegner. Ähnlich agiert auch die Admira, die ihre Spielanlage nicht auf die Tschechen anp

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.