Dem Vaterland zuliebe

Russlands Athleten dürfen nach Rio zu Olympia. Aber die Doping-Enthüllungen der Wada drücken weiter auf die Stimmung. Viele sportliche Siege stehen jetzt infrage.

STEPHAN SCHOLL, MOSKAU

Es klang wie ein Gnadengesuch. „Die Mütter der russischen Athleten rufen Sie zur Gerechtigkeit auf. Verbieten Sie unseren Kindern nicht die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio.“ Die Familie des russischen Spitzenschwimmers Wladimir Morosow wandte sich gestern in einem o

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.