Deutlicher Fehlstart des Meisters

Sturm Graz gelingt zum Auftakt der Saison ein sensationelles 3:1 gegen Meis­ter Red Bull Salzburg. Schon zur Pause führten die Hausherren deutlich.

Sturm lag vor heimischer Kulisse nach nicht einmal 20 Minuten dank Toren von Uros Matic (6. Minute) und Marc Andre Schmerböck (18.) voran. Mit Deni Alar (39.) traf ein weiterer Neuzugang noch vor der Pause. Die „Bullen“ wirkten müde, fast lethargisch und in der Defensive anfällig. Auch nach dem Seit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.