Bayern entsetzt über Tat

München. Nach dem Amoklauf trägt München Trauer. Auch die beiden großen Fußballvereine, der FC Bayern München und 1860 München, zeigen ihre Anteilnahme. „Wir sind entsetzt über diese abscheuliche Tat“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der Bayern. 1860-Investor Hasan Ismaik schrieb:

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.