Keine Psychospiele

Lewis Hamilton, der in der WM-Wertung nur noch einen Punkt hinter seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg liegt, stellte nun in Budapest klar: „Ich habe keinen Sinn für Psychospiele. Ich will, dass Nico in Bestform ist. Wenn ich ihn dann schlage, dann fühlt es sich besser an.“ Auf dem Hungaroring

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.