Heimvorteil als Trumpf

Mit dem eigenen Publikum im Rücken kämpfen Hohenems und Hard heute gegen Grödig beziehungsweise St. Florian um den ­Einzug in die zweite Runde des ÖFB-Cups.

Günther Böhler

Mit dem VfB Hohenems und dem FC Hard greifen heute die ersten beiden Teams aus dem Vorarlberger Amateur-Quartett – der FC Dornbirn und der Dornbirner SV spielen am Sonntag – in den österreichischen Pokalbewerb ein. Und eines gleich vorweg: Die Losfee hatte heuer ein glückliches Händche

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.