Hoffen auf Trendumkehr nach vier Pleiten en suite

Das österreichische Rollhockeynationalteam spielte bisher die drei besten Teams Europas.

Bisher hatten die österreichischen Rollhockeyspieler nicht viel zu lachen während der Europameisterschaft in Portugal. In der Gruppenphase erzielten sie lediglich zwei Treffer, im Gegenzug mussten sie jedoch 30 Mal den Ball aus dem eigenen Tor holen. Auch im Viertelfinale lief es nicht besser. Gegen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.