„Kommen so weit, wie wir wollen“

Wales ist nach dem Halbfinaleinzug in Euphorie. In nur vier Jahren sind sie aus dem Keller zu den Sternen emporgestiegen.

Chris Coleman muss sich in Anlehnung an das walisische Wappentier fühlen wie ein unzerstörbarer Drache. Im Herbst 2012 stand er vor dem Rauswurf, heute steht seine Elf im Halbfinale der Europameisterschaft. „Vor vier Jahren waren wir von so etwas weiter entfernt, als man sich vorstellen kann“, sagt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.