Frühes Aus für Djokovic

Wimbledon-Titelverteidiger scheiterte in Runde drei an Querrey (USA).

Nichts wurde es für Novak Djokovic mit dem Traum vom Grand Slam. Für den serbischen Weltranglisten-Ersten, der mit den Triumphen bei den Australien und French Open die ersten beiden Grand-Slam-Turniere in diesem Jahr für sich entschied, war in Wimbledon bereits in der dritten Runde Endstation. Der T

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.