Nibali fuhr wie der große Coppi

Preidler-Teamkollege gewann die letzte Giro-Etappe.

RADSPORT. Die italienischen Radsport-Fans fühlten sich an den großen Fausto Coppi erinnert. Mit unbändigem Durchhaltewillen riss Vincenzo Nibali – wie der „Campione“ 1953 – mit einem sagenhaften Endspurt das Rosa Trikot des Giro d’Italia noch an sich. Der 31-Jährige gewann die in Turin beendete 99.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.