Werthner: „Alle vier Disziplinen waren okay“

Jüngste Götzis-Starterin Sarah Lagger (16) konnte im Feld der „großen Damen“ mithalten.

Zufrieden war Coach Georg Werthner mit den Leistungen von Sarah Lagger. Die 16-jährige Kärntnerin – die jüngste Athletin, die je bei einem Siebenkampf in Götzis ins Rennen ging – erwischte einen perfekten Start. Über die 100 Meter Hürden legte Lagger mit 14,44 Sekunden (bis dato 14,50 Sekunden) glei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.