Verstappen tappte in die Risikofalle

Die Bäume wachsen noch nicht in den Himmel. Zwei Wochen nach seinem sensationellen Sieg in Barcelona muss Wunderkind Max Verstappen (18) heute beim Großen Preis von Monaco aus der letzten Reihe starten.

KARIN STURM, MONTE CARLO

So schnell geht es: Vor zwei Wochen in Barcelona lag die Formel 1 Max Verstappen nach dessen völlig überraschendem ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere noch zu Füßen. Jetzt in Monaco stand Teamkollege Daniel Ricciardo im Rampenlicht, der es schaffte, die bisher als unschlag

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.