Lagger ist aus besonderem Holz geschnitzt

Die jüngste Teilnehmerin der 42-jährigen Mehrkampf-Geschichte in Götzis kommt aus Österreich. Ihr Trainer Georg Werthner erinnert sich an die Anfänge mit Sarah Lagger und blickt voraus.

Jochen Dedeleit

Georg Werthner schien etwas überrascht, als er nur auf diese eine Athletin angesprochen wurde. „Ich bin ja hier in St. Moritz mit elf Athleten im Trainingslager, weil ich seit fünf Jahren 60 Prozent der Erfolgsathleten der Zehnkampf-Union ­trainiere.“ Kurze Pause. „Aber natürlich ist

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.