Melzer: „Das war heute zu wenig“

Gerald Melzer verlor bei seinem Paris-Debüt.

PARIS. Vor den Augen seines nach einer Langzeitverletzung am 6. Juni auf die Tour zurückkehrenden Bruders Jürgen musste sich Gerald Melzer bei seinem Grand-Slam-Debüt in Paris dem Briten Aljaz Bedene mit 6:4, 3:6, 4:6, 4:6 geschlagen geben. „Das war heute einfach zu wenig“, resümierte der Weltrangli

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.