Bregenz legt in Halbfinalserie souverän vor

Der Rekordmeister profitiert dabei auch von einem kollektiven Blackout von Schlinger & Co. in der zweiten Spielhälfte. Schon am Montag (18.10 Uhr) hat Hard in eigener Halle die Chance auf den Ausgleich. Vieles spricht aber für einen erneuten Sieg der Hedin-Truppe.

Christian Höpperger

Es war ein Derby voller Emotionen, das 1600 Fans am Donnerstagabend in der Handballarena Rieden-Vorkloster erlebten – vor dem Spiel, währenddessen und ganz besonders danach.

Zum Auftakt der Best-of-three-Serie im HLA-Semifinale setzte sich unter dem Jubel der Anhänger Rekordmeister

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.