Ecclestone schwärmt

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone war hocherfreut, dass der russische Präsident Wladimir Putin den Grand Prix in Sotschi besucht hatte. In einem Interview mit der russischen Agentur Tass zeigte sich Ecclestone erneut als Bewunderer des Präsidenten. Putin (Foto) werde als ebenso großer Staatsmann wie d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.