Lizenz vorerst verweigert: Austria fehlen Sponsoren

Austria Lustenau ist eines von vier Teams ohne Lizenz. In der Bundesliga trifft es nur die Admira.

Während der SCR Altach gestern um 13.42 Uhr twitterte: „Da ist das DING!“ und damit die Zusage für die Bundesligalizenz der kommenden Saison meinte, herrschte in Lustenau zu Mittag betretenes Schweigen. Noch am Vormittag waren die Austria-Verantwortlichen äußerst optimistisch und von einer Erteilung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.