Rippenbrüche stoppten Vanek

EISHOCKEY. Lange wurde gerätselt, warum Thomas Vanek den in der ersten Play-off-Runde gegen Dallas gescheiterten Minnesota Wild nicht mehr zur Verfügung stand. Nun erklärte der Verein, dass sich der Steirer am 29. März im Spiel gegen Chicago bei einem Check mehrere Rippen gebrochen hatte. „Ich habe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.