Meister muss Farbe bekennen

Heute (18.30 Uhr) startet der Alpla HC Hard in der Sporthalle am See gegen den ULZ Schwaz ins HLA-Viertelfinale. Bisherige Saisonbilanz spricht für die „Teufel“.

Christian Höpperger

Ab sofort wird die heiße Phase der Handball-Liga Austria eingeläutet. Titelverteidiger Alpla HC Hard empfängt als Play-off-Dritter heute Abend (18.30 Uhr) zum Auftakt des Viertelfinales (Best-of-three) den ULZ Schwaz.

Die Tiroler, bei denen mit Manuel Schmid der Bruder von Hards Do

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.