Ohne Ronaldo ist Real Madrid nicht königlich

Im ersten Halbfinal-Hinspiel der Champions League trennten sich Manchester City und Real Madrid nach einer schwachen Partie mit 0:0.

Die erste große Überraschung erfolgte schon vor Anpfiff des ersten Champions-League-Halbfinales: Cristiano Ronaldo, Superstar von Real Madrid und 16-facher Saisontorschütze in der Königsklasse, stand gegen Manchester City nicht einmal im Kader der Spanier. Eine Muskelüberlastung plagt den Portugiese

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.