SW Bregenz zeigt stark auf

Die Madlener-Truppe verwandelt im Bregenzer Casinostadion gegen Anif einen frühen Rückstand in einen 3:1-Sieg. Hard verliert nach Führung mit 1:2.

günther Böhler

Mit einem sensationellen 3:1-Heimerfolg gegen den USK Anif rettet SW Bregenz die Vorarlberger Ehre in den Samstagsduellen gegen Salzburger Teams.

Die Bregenzer bewiesen bei der Heimpremiere von Neo-Coach Daniel Madlener viel Moral. Nach einem Blitztor der Gäste aus Anif durch Eyüp Erdog

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.