Die passende Pausenrede

Vor 2500 Zuschauern besiegte Austria Lustenau die Salzburger Austria mit 4:1. Eine starke zweite Hälfte ebnete den Grün-Weißen den Weg zum Sieg.

johannes Emerich

Einen „Anschiss“ habe Trainer Lassaad Chabbi seiner Mannschaft in der Pause verpasst. Über das, was er in der zweiten Hälfte zu sehen bekam, konnte der Coach dann rundum zufrieden sein. Mit viel Elan kamen die Spieler aus der Kabine und erzielten innert 13 Minuten drei wunderbar hera

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.