Altach verpasst den Wienern ein Veilchen

Die Altacher feiern vor knapp 5400 Zuschauern einen verdienten 2:0-Sieg gegen die Wiener Austria, die ab der 41. Minute mit einem Mann weniger auskommen müsste. SCRA-Keeper Martin Kobras blieb erneut ohne Gegentreffer.

Günther Böhler

Das war eine Runde ganz nach dem Geschmack des SCR Altach. Durch den 2:0-Heimerfolg gegen Austria Wien wurde der Vorsprung auf die Tabellennachzügler Grödig und Ried weiter ausgebaut. Das Schlusslicht aus Salzburg liegt nun bereits elf Punkte hinter der Truppe von Damir Canadi. Ohne si

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.