Hard verliert in Wien

Der Meister kommt nach der Pause behäbig aus der Kabine und verliert in Wien 30:33.

Es waren die Minuten kurz vor und kurz nach der Pause, die den Hardern am Ende das Spiel gegen Tabellenführer Fivers kosteten. Als Trainer Markus Burger 124 Sekunden vor dem Seitenwechsel beim Stand von 14:16 sein Timeout nahm, schien die Welt für die Roten Teufel noch in Ordnung zu sein. Doch ein D

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.