Die ersten Dreier sollen her

Vor eigenem Publikum wollen die Bregenzer und die Harder heute in die Erfolgsspur zurückkehren. Der SC Schwaz sowie die zweite Garnitur von Wacker Innsbruck sind jedoch in der Fremde sehr stark.

Günther Böhler

So hat man sich in den Lagern von FC Hard und SW Bregenz, die heute in der 20. Runde beide Heimvorteil genießen, den Start ins Frühjahr sicherlich nicht vorgestellt. In drei Spieltagen konnte jeweils nur ein mickriges Pünktchen ergattert werden. Die Harder, die jedoch mit Anif und Dorn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.