Bregenzerwälder holen sich drei Matchpucks

Die Schützlinge von Alex Stein gewinnen in der Vorarlberghalle auch das zweite Finalspiel gegen die Lustenauer und liegen somit in der Best-of-five-Serie mit 2:0 vorne.

Günther Böhler

Der EHC Bregenzerwald feierte vor knapp 3200 Fans in seinem „Heimspiel“ in Feldkirch einen 5:4-Overtime-Erfolg gegen den EHC Lustenau. Den entscheidenden Treffer erzielte nach nur 40 Sekunden der Verlängerung Marcel Wolf. Der amtierende Meister ist somit in der Finalserie mit 0:2 hinte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.