Ein Tiroler macht dem „Djoker“ Beine

Novak Djokovic bleibt im Tennis unantastbar und holte bei den Australian Open seinen bereits elften Grand-Slam-Titel. Anteil daran hat mit Gebhard Gritsch auch ein Österreicher.

ALEXANDER TAGGER

Man kann durchaus behaupten, dass sich Novak Djokovic in Australien zu Hause fühlt. Genauer gesagt in Melbourne. Hatte sein Trainer Boris Becker einst Wimbledon zu seinem Wohnzimmer auserkoren, so darf der Serbe nun die Rod Laver Arena sein ganz privates Gemach nennen. Denn nach dem

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.