DEC liefert Salzburg heißen Kampf

Drei Mal geführt, fast schon besiegt, Ausgleich erzielt und im Moment des erlösenden Jubels bestraft. Das war Dornbirns 5:6-Overtime-Niederlage in Salzburg.

HANNES MAYER

Die Bulldogs lieferten sich gestern in Salzburg ein packendes Duell mit dem Meister. Ein Duell, das zum Wechselbad der Gefühle wurde: Drei Mal führten die Mannen von Dave MacQueen in der Mozartstadt. Als die Schlusssekunden schon zum Requiem für Dornbirns Punkteträume zu werden schienen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.