interview

„Die X-Games sind krass“

Der St. Gallenkirchner ­Markus Schairer (27) startet am kommenden Wochenende bei den X-Games in Aspen. Er will bei den inoffi­ziellen Weltmeisterschaften eine Medaille holen.

Beim gestrigen Weltcup-Rennen in Feldberg sind Sie im Achtelfinale ausgeschieden und nur 38. geworden.

MARKUS SCHAIRER: Ich bin schon in der Quali überhaupt nicht ins Fahren gekommen. Weil ich mich vom ersten Moment an extrem unwohl auf der Strecke fühlte. Dadurch ist dann ein gewisser Respekt bei mi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.