Der doppelte Einfädler der Stars

Marcel Hirscher war schon lange aus dem Zielstadion abgedampft, als auch Aksel Svindal einfädelte. Die Kitz-Kombi wurde so zur französischen Triumphfahrt.

MICHAEL SCHUEN

Marcel Hirscher hatte schon im Ziel sofort mit den Schultern gezuckt. Und als nach kurzem Videostudium klar war, dass er eingefädelt hatte, stürmte er aus dem Zielraum von Kitzbühel, sein Pressebetreuer eilte nur noch zurück, um Freundin Laura abzuholen. Weg war Hirscher, ohne weitere

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.