Nadals Niedergang auf Raten

Rafael Nadal flog gleich in der ersten Melbourne-Runde raus. Wie viel Superstar steckt noch im Spanier?

ALEXANDER TAGGER

Natürlich, einen Rafael Nadal darf man prinzipiell nie abschreiben. 2013 etwa, als der Spanier in der ersten Wimbledon-Runde gegen den Belgier Steve Darcis in drei Sätzen eine auf den Deckel bekam, wollte manch einer das wankende Denkmal schon umstürzen. Eine Fehleinschätzung – Nadal

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.