Eine Wartezeit endete, andere geht weiter

Der Sieg im Riesentorlauf in Flachau war für Viktoria Rebensburg der erste seit 2012. Die ÖSV-Damen verlassen Flachau ohne Podestplatz.

JOSCHI KOPP

Flachau und das ÖSV-Damenteam – in dieser Beziehung kriselt es, seit Marlies Schild nicht mehr dabei ist. Seit 2011 wartet das rot-weiß-rote Team auf einen Podestplatz. Daran konnte auch der Riesentorlauf, den der Salzburger Ort von Ofterschwang übernommen hatte, nichts ändern. Als Beste

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.