Lerch schockiert und wütend über Weltverband

Konrad Lerch ist Teil der Mehrkampf-Historie in Götzis. Doping, Korruption und Geldgier sind mittlerweile Teile der Leichtathletik. Der Bregenzer (76) sagt, dass die Glaubwürdigkeit schnell wieder hergestellt werden muss.

jochen dedeleit

Konrad Lerch schaut auf seine Uhr. Ein Meeting steht noch an. Aber keines, an das der Leichtathletik-Fan vielleicht jetzt denkt. Der Mitbegründer des besten Mehrkampf-Meetings der Welt, dem Zehn- und Siebenkampf-Mekka in Götzis, muss nach Dornbirn, denn der Bregenzer ist mittlerweile

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.