„Hamilton ist nur ein sehr guter Freund“

Nach dem Training für die morgige Damen-Sprint-Abfahrt in Zauchensee sprach Lindsey Vonn über Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, den Jetlag und die Sprint-Bewerbe.

Sie waren über den Jahreswechsel zu Hause in Vail, kamen erst wenige Stunden vor Trainingsbeginn zurück nach Europa. Wirkt der Jetlag noch?

LINDSEY VONN: Ja, ich merke ihn schon noch. Ich bin heute sehr früh aufgestanden und jetzt ein bisschen müde. Die Freude, wieder in Österreich zu sein, überwiegt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.