Doch wieder Mercedes, oder was?

Der Transferpoker, das ewige Hin und Her, wird in der Formel 1 immer skurriler. Es wird gepokert und Verträge werden in der Nacht unterschrieben. Und für Red Bull könnte es nun doch wieder einen Weg zu Mercedes-Motoren für 2016 geben.

KARIN STURM

Selten war der Transfermarkt in der Formel 1 auf den ersten Blick so unspektakulär wie in diesem Jahr – selten aber ein derartiges Spiegelbild vieler anderer Probleme in der Formel 1. Die von vielen erwartete Rücktrittserklärung von Jenson Button kam zwar in Suzuka noch nicht, der Brite b

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.