Altach ist eine Runde weiter

Bundesligist SCR Altach tut sich gegen den Regionalligisten Wiener Sportklub lange schwer, gewinnt am Ende aber mit 3:0 und steht im Achtelfinale des ÖFB-Cups.

Sebastian Rauch

Trainer Damir Canadi hatte seine Mannschaft gegenüber dem letzten Bundesligaspiel in Ried auf fünf Positionen verändert. Unter anderem stand Martin Kobras für Andreas Lukse im Tor und Ismael Tajouri kam zu seinem Startelf-Debüt in dieser Saison. Zu Beginn ließen die Gäste Ball und Geg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.